Willkommen im Keramik-Museum Bürgel

Veranstaltungen

Finissage unter Anwesenheit des Künstlers »Reinhold Rieckmann - Gedanke und Form«


15. Oktober 2017 15:00 Uhr
im Rokokoschloss in Dornburg


LiteraTour im SHK: Dr. Gisela Horn, Dornburg liest aus »Mein Engel, mein Alles, mein Ich – Liebesbriefe berühmter Männer und Frauen«


Keramik-Museum Bürgel Freitag, 3. November 19:30 Uhr



Kommende Ausstellungen

»Die Sammlung Heinz - Westdeutsche Keramik zwischen 1960 und 2010«


März 2018 - 01. Oktoberr 2018


Aktuelle Ausstellung

»Töpferspuren in Bürgel 7: Die Töpferei Max Neumann«

September 02nd, 2017 – Februar 25th, 2018

Zum siebten Mal begibt sich das Keramik-Museum Bürgel im Rahmen einer Sonderausstellung auf die Spuren der Bürgeler Töpfergeschichte und widmet sich der Töpferei Max Neumann.
Die Tonwarenfabrik wurde 1884 gegründet und gehörte fast ein Jahrhundert zu den wichtigsten Bürgeler Produktionsstätten. Davon zeugt heute die vielfältige überlieferte Produktpalette, angefangen bei traditionellem Bürgeler Steinzeug bis hin zur Luxus-Keramik.
So produzierte die Töpferei Max Neumann vom Alltagsgeschirr mit Engobebemalung, über die Steinzeugtöpfe mit der „blauen Schürze“, bis hin zu reich dekorierten Prunkgefäßen des Historismus, Zierkeramik des Jugendstils und Art Decó.
Bemerkenswert sind dabei die Vielfalt des Dekors und die Farbigkeit der Bemalung und insbesondere die für den Export bestimmten Keramiken der zwanziger und dreißiger Jahre, die in den USA, Kanada, Holland, England und Skandinavien großen Absatz fanden.


Ausstellung im Trafo, Jena


»Ulli Wittich-Großkurth: Platische Keramik - Keramische Plastik«


10. September 2017 - 01. Oktoberr 2017

Trafo-Station: Nollendorfer Straße 30, Jena
Mi. - Fr. 15.00 bis 19.00 Uhr
Sa. - So. 11.00 bis 14.00 Uhr und 15.00 bis 19.00 Uhr



Ausstellung im Rokokoschloss Dornburg

»Reinhold Rieckmann - Gedanke und Form«

26. August 2017 – 15. Oktober 2017
im Rokokoschloss in Dornburg

Flachvase

Gefängnisruine

Bodenvase


Mit Reinhold Rieckmann präsentiert das Keramik- Museum Bürgel einen besonderen Künstler – einen Keramiker, der es einerseits beherrscht, attraktive Gefäße wie Vasen, Schalen und Teller mit kunstvoll glasierten Oberflächen, also ausgefallene individuell gestaltete Stücke zur besonderen oder alltäglichen Verwendung zu schaffen. Andererseits formt er autonome plastische Gestalten ohne utilitäre Zweckbestimmung mit starkem assoziativem Gehalt, die Anstöße geben und denen gleichzeitig hoher ästhetischer Reiz innewohnt.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien